Optimaler neuer Standort für CTC Wenzel

Nach drei Jahren Vorbereitung und acht Monaten Bauzeit ist der Umzug nun vollendet

Große Glasfronten bestimmen das moderne Erscheinungsbild des neuen anthrazitfarbenen Gebäudes, die einen Blick auf die Ausstellungshalle mit Empfang und den Beratungsbereich ermöglichen. Fotos: Wenzel

11.12.2020

Nach 28 Jahren in Grünberg ist das Car & Truck Center Wenzel in diesem Jahr nach Reiskirchen umgezogen – nach kontinuierlichem Wachstum waren die Möglichkeiten am ursprünglichen Standort schlicht erschöpft.  

Ob LKW, Anhänger, Aufbauten, Transporter, Reisemobile oder PKW, dank dieser Vielseitigkeit unter einem Dach sieht sich die Fachwerkstatt als Kompetenzzentrum in puncto Autokauf und Instandsetzung und weiterhin auf Expansionskurs – lediglich die bis 2020 erreichten 6500 Quadratmeter Grund- und Werkstattfläche stellten das Team, das durchschnittlich 16 Mitarbeiter umfasst, vor ein bereits wiederholt aufgetretenes Problem: Platzmangel.
                          

GOLDBECK Nord GmbH

Um Partnern sowie Kunden weiterhin stets auf dem neuesten Stand der Technik betreuen und zeitgemäßen Service bieten zu können, bereitete man den Umzug nach Reiskirchen vor, denn hier hatten Lars und Sonja Wenzel, die ihren Mann als Prokuristin unterstützt, ideales Bauland in optimaler Lage direkt an der B49 entdeckt.

Erwerb und Erschließung des Geländes erwiesen sich als große Herausforderung, die insgesamt drei Jahre in Anspruch nahm – der tatsächliche Neubau dagegen ging nach dem Baubeginn im Februar 2020 in nur gut acht Monaten über die Bühne.


Maßgeschneidert auf 15.000 Quadratmetern


Auf 15.000 Quadratmetern findet sich nun ein großzügiger L-förmiger Gebäudekomplex mit einer anthrazitfarbenen Fassade und großen Glasflächen, der neben der modernen Ausstellungshalle den Service- und Beratungsbereich sowie den Empfang und den Bürotrakt beheimatet. Selbstverständlich findet seitlich auch die PKW-Werkstatt ihren Platz, und bei der neuen LKW-Halle konnten dank der von Grund auf neuen Planung die aktuellen Entwicklungen auf dem Fahrzeugmarkt berücksichtigt werden: Ein extra hohes Dach und Tore im Maxi-Format setzen der bisherigen Rangiererei ein Ende und sparen so eine Menge Zeit und Nerven.

Federführend beim Entwurf der so entstandenen Multifunktionshalle war der Generalübernehmer Goldbeck, dank dessen großer Erfahrung im Hallenbau für Lars Wenzel aus Wunsch endlich Wirklichkeit wurde.

Doch freut sich das CTC Wenzel-Team nicht nur über die bessere Infrastruktur und die neue Freiheit auf ihrem eigenen, nach persönlichen Vorstellungen und zeitgemäßen Erfordernissen maßgeschneiderten Firmengelände.


„Voller Einsatz für den Kunden“


Bereits für 2021 sind Neueinstellungen geplant, und auch die derzeit sechs Auszubildenden im Automobilkaufmännischen, im PKW- und LKW-Bereich sollen Zuwachs bekommen. Lars Wenzel nimmt die Verantwortung als Ausbilder und Arbeitgeber auch am neuen Firmenstandort in der Ferdinand-Porsche-Straße 13 in Reiskirchen sehr ernst und war daher mehr als bereit, nicht nur den Fuhrpark, sondern auch das Werkstatt-Personal des vormaligen Firmenkunden Enders komplett zu übernehmen, als der Fachmann für Fleischerei-, Metzgerei- und Gastronomiebedarf sich entschloss, die firmeneigene Werkstatt zu schließen.

Für alle Fälle gewappnet: Die Höhe des L-förmigen Neubaus selbst sowie die Tore ermöglichen ein problemloses Rangieren selbst für LKW mit Aufbauten und Kranfahrzeuge.
Für alle Fälle gewappnet: Die Höhe des L-förmigen Neubaus selbst sowie die Tore ermöglichen ein problemloses Rangieren selbst für LKW mit Aufbauten und Kranfahrzeuge.

Aufbauend auf langjährige Erfahrung und entsprechendes Know-how im Mitarbeiterstab ist auch für die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter, sowohl im Kundendienst als auch im Verkauf, gesorgt.

Deren Selbstverständnis fasst das CTC Wenzel selbstbewusst wie folgt zusammen: „Ein Mitarbeiter im Car & Truck Center Wenzel zu sein ist kein Job – es ist eine Lebenseinstellung und das bedeutet Leidenschaft für Automobile und vollen Einsatz für den Kunden.“ Seit diesem Jahr von Reiskirchen aus. (pka)