Große Verkehrssicherheitsaktion startet jetzt wieder

Kfz-Gewerbe und Deutsche Verkehrswacht: Nina Splettstößer ist Licht-Test-Botschafterin 2021

Nina Splettstößer will möglichst viele Autofahrer für den Licht-Test ’21 gewinnen. Foto: Frank Grätz/ProMoto

8.10.2021

Nina Splettstößer ist Botschafterin des Licht-Test ´21. Die große Verkehrssicherheitsaktion wird im Oktober gemeinsam vom Kfz-Gewerbe und der Deutschen Verkehrswacht organisiert. Natürlich nehmen auch die örtlichen Fachbetriebe teil und laden die Kunden zum fachmännischen Check in die Werkstatt ein. 
     

Nina hat im vergangenen Jahr einen Freiwilligendienst bei einer Jugendorganisation in Frankreich gemacht. Mit dem Elektroauto der Organisation durfte sie abends zu ihren Französischstunden fahren. „Das war vor allem in der ländlichen Region bei Nacht und Nebel wirklich eine große Hilfe. Seitdem ich selbst Auto fahre, ist mir klar, dass es nicht nur darauf ankommt, dass meine Scheinwerfer weit leuchten, sondern auch dass mich der Gegenverkehr nicht blendet.

Funktionierendes Licht ist bei allen Autos extrem wichtig

Richtig funktionierendes Licht ist bei allen Autos wichtig, egal ob Verbrenner oder E-Auto“, sagt die gebürtige Berlinerin. Die Neunzehnjährige hat seit März 2020 ihren Führerschein: „Autofahren ist eine der wenigen neugewonnenen Freiheiten, die man als junge Volljährige trotz Corona noch genießen durfte“, freut sie sich. Auf den Licht-Test ist Nina, die jetzt für ein Praktikum nach Dresden gezogen ist, über den Instagram-Kanal aufmerksam geworden. Nun stand sie für die offiziellen Kampagnenfotos und Video-Clips selbst in einem Dresdener Autohaus vor der Kamera.

Botschaft „Gutes Licht! Gute Fahrt!“ verbreiten

Mit der Botschaft „Gutes Licht! Gute Fahrt!“ wird Nina in diesem Herbst für die Verkehrssicherheitsaktion werben. Auf dem Instagram-Kanal des Licht-Tests wird es mehrere Stories geben, mit denen sie möglichst viele Autofahrer für die Verkehrssicherheitsaktion gewinnen will. Ab Oktober sollen Fahrer ihr Auto-Licht in den Kfz-Werkstätten checken lassen. Dafür gibt es dann eine Plakette auf die Windschutzscheibe.

Seit 1956 organisiert das Deutsche Kfz-Gewerbe den Licht-Test gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht. „Gutes Licht! Gute Fahrt!“ ist 2021 das Motto der Verkehrssicherheitsaktion, die von einigen weiteren Unternehmen unterstützt wird. Schirmherr ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Infos gibt es unter www.lichttest.de. kfzgewerbe.de