Gutscheine sind eine prima Idee

Den Einzelhandel vor Ort unterstützen – Verkaufsoffenen Sonntag am 8. Mai nutzen

Die „Herrin der Wetzlarer Altstadtgutscheine“: Erika Geist vor dem Traditionsgeschäft in der Silhöfer Straße mit den Geschenkgutscheinen. Foto: Petra Arndt

7.05.2022

Schuhe, Handtaschen, Businessgepäck, Accessoires, alles von bekannten Markenherstellern mit „Must-have-Faktor“ – gerade für Frauen ist der Gang zu Leder Geist eine Übung in Selbstdisziplin.

Seit 1872 wird Leder Geist in der vierten Generation geführt und die fünfte steht bereits parat. Damit ist es eines der ältesten Einzelhandelsgeschäfte der Wetzlarer Altstadt.

Sechs Einkaufswerte, viele Möglichkeiten zum Einlösen

Etwas Besonderes wird das Traditionsgeschäft, das derzeit von Erika und Armin Geist geführt wird, dank der Tatsache, dass ausschließlich hier, in der Silhöfer Straße, der begehrte Gutschein des Wetzlarer Altstadtvereins (Einkaufswert 10, 15, 20, 25, 30 oder 50 Euro) erhältlich ist.
 

Betten-Ruhe Bettenhaus Wetzlar GmbH

Einlösen lässt sich das gute Stück, das auf der Vorderseite mit verschiedenen Motiven der Wetzlarer Altstadt wie etwa dem Dom versehen ist, in insgesamt 68 Geschäften. Darunter finden sich Bekleidungsgeschäfte, Juweliere, Drogerien, Boutiquen, Reisebüros, diverse Fachhändler, Geschenkelädchen, Optiker und Hörgeräteakustiker, Kosmetiker und Friseure sowie Eisdielen, Cafés und Restaurants. Kurz: Der Erwerb – und vor allem auch das Verschenken – eines Altstadt-Gutscheins – verspricht eine große Vielfalt und die Gewissheit, bei der Geschenkidee bestimmt nicht „daneben zu greifen“. Das haben neben Privatpersonen inzwischen auch zahlreiche Unternehmen entdeckt, die entweder ihren Angestellten eine Freude machen möchten oder Kunden und Geschäftspartner mit einem Präsent überraschen möchten, das sie mit dem breiten Waren- und Dienstleistungsangebot der Wetzlarer Einzelhändler vertraut macht.

Die Abwicklung ist einfach: Die Gutscheine werden bei Leder Geist käuflich erworben, in den teilnehmenden Geschäften eingelöst, diese wiederum sammeln die Gutscheine, um eine Gutschrift des jeweiligen Warenwertes zu erhalten.

Während der Pandemie hatten viele Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister Gutscheine als Möglichkeit erkannt, die Zeit des Lockdowns einigermaßen zu überbrücken, trotz geschlossener Ladentür für ihre Kunden da zu sein, in Kontakt zu bleiben und nicht zuletzt auch Umsatz zu generieren. Und viele Kunden haben diese Möglichkeit, „ihre“ Händler vor Ort, den stationären Handel zu unterstützen.

Den Gutschein des Wetzlarer Altstadtvereins gab es freilich schon zuvor, und er wird auch dieser Tage stark nachgefragt. Der Erfolg liege möglicherweise darin begründet, dass er zum einen die Verbundenheit mit der eigenen Stadt zeige, zum anderen aber auch unglaublich praktisch sei, vermutet Erika Geist, die sehr gerne die Verantwortung für die einzige Ausgabestelle des Altstadt-Gutscheins trägt.

Mit Musik die städtischen Geschäfte (wieder)entdecken

Eine gute Möglichkeit, sich einen Gutschein zu besorgen und in und an Ständen vor den Geschäften zu stöbern, besteht aktuell beim ersten Straßenmusikfestival am Wochenende 7./8. Mai mit verkaufsoffenem Sonntag. Guten Einkauf! (pka)
 

Kontakt:

Leder Geist, Silhöfer
Straße 21, 35578 Wetzlar
Telefon 06441-42356