Feine Sachen für Genießer

Neumanns verwöhnen alle Sinne – Weine, Unterhaltungsmusik und vieles mehr

Moritz Neumann empfiehlt den Maestro gemeinsam mit den Gran Orchestra Boxen zusammen mit dem Platinum Plattenspieler von Sonoro für perfekten Hörgenuss. Foto: Heike Pöllmitz

7.05.2022

Neumann’s Wein und Musik, das beliebte Geschäft in der Wetzlarer Altstadt, zieht Genießer magisch an. Für die Liebhaber edler Weine und Spirituosen sowie hochwertiger Unterhaltungselektronik gibt es hier immer eine schöne Überraschung.

„Bei unseren Produkten stehen Qualität und der regionale Bezug im Fokus“, so Inhaber Moritz Neumann. Die Firma Sonoro zum Beispiel gestaltet und entwickelt seit 2006 hochwertige Audio-Systeme in Neuss und erfreut damit Musikliebhaber auf der ganzen Welt. „Hier werden deutsche Ingenieurskunst und Designexpertise gebündelt, um Menschen mit einem hörbar guten Stück Lebensqualität glücklich zu machen“, so Neumann, der als Dirigenten für das Wohnzimmer den smarten Maestro Hifi Receiver mit Internetradio und CD-Player empfiehlt, um unverfälschten Sound und höchste Audio-Qualität möglich zu machen. Dazu passen die Grand Orchestra Boxen mit Zweieinhalb-WegeKonzept als perfekte Ergänzung und dazu den modernen Platinum Plattenspieler als Vervollständigung.

Ein weiteres Highlight der Genüsse sind bei Neumanns die Kaffee- und Espressomaschinen von ECM und weiterer Marken wie Lelit und Quickmill, Eurika, Mazzer und andere. „ECM ist die Manufaktur für perfekten Espresso und das Heidelberger Unternehmen fertigt größtenteils am Standort die Linie von der kleinen Espressomaschine für perfekten Kaffee zu Hause bis zur großen Ausführung für die Gastronomie“, schwärmt Moritz Neumann. Die E 61-Brühgruppe wurde seit 1961 nur selten verändert, was für gutes Material und Langlebigkeit spricht.

Das Weinsortiment umfasst bei Neumanns mittlerweile mehr als 500 verschiedene Weine aus ganz Europa und unter der Leitung von Moritz Neumann seit 2019 wurde das Angebot an deutschen Weinen deutlich erweitert. Unter den bekannten Winzern wie Breuer aus dem Rheingau, Hofmann, Manz und Seehof aus Rheinhessen, findet man auch Oliver Zeter, den Winzer mit dem Bären aus der Pfalz, der erst seit 2007 tätig, aber für seinen Sauvignon Blanc schon sehr bekannt ist. Oder das Weingut Dr. Bürklin Wolf, das seit 1597 existiert, nun schon in der 34. Generation geführt wird, und seit 2005 biodynamisch Wein herstellt. „Mein persönlicher Favorit ist das VDP Weingut der Familie Dönnhoff von der Nahe und ich bin sehr stolz, dass ich zu den Kunden gehöre“, so Neumann. Die Weine sind weltweit begehrt und nur einmal im Jahr gibt es eine begrenzte Menge im Verkauf. Mit seinen zehn großen Lagen (zum Beispiel die großen Gewächse Dellchen, Hermannshöhle oder Felsenberg), die zu den besten der Region gehören, genießt das Weingut heute international einen exzellenten Ruf für die Erzeugung großartiger deutscher Rieslinge. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr. (hpz)
 

Kontakt:

Neumann’s Wein und Musik
Silhöfer Straße 25-27, 35578 Wetzlar
Telefon: 06441 47047