Orient-Teppiche sind nachhaltig

Mohammad Najafi verspricht: „Jedes Stück ist ein aufwendiges Unikat“

Mohammad Najafi hat eine große Auswahl an Teppichen von großer Qualität, die ihrem Besitzer lange Freude machen. Foto: Heike Pöllmitz

9.10.2021

Handgeknüpfte orientalische Teppiche sind etwas ganz Besonderes: Wunderbare natürliche Materialien wie Wolle und Seide, Muster und Farben, die jedem Raum seine ganz persönliche Note geben, Schönheit, Qualität und jahrhundertealte Familientradition - so ein Kunstwerk ist einmalig und zeitlos. Außerdem schmeicheln die Schmuckstücke nicht nur Auge, Leib und Seele, sondern entsprechen modernen Ansprüchen der Nachhaltigkeit.

„Wenn so ein Teppich strapaziert wird, gibt es natürlich Verschmutzungen und Beschädigungen, doch man muss ihn nicht gleich weg werfen“, so Teppich-Experte Mohammad Najafi, zu dessen Service auch die Reinigung und Reparatur von Teppichen gehört. Mit der richtigen Pflege, die auf jahrzehntelanger Erfahrung basiert, wird so ein Teppich wie neu und kann Generationen immer wieder begeistern.

„Wir verlassen uns bei der Teppichreinigung auf Kernseife, die zuverlässig, geruchsneutral und ohne Farb- und Konservierungsstoffe intensiv, schonend und fasertief wirkt“, verspricht Najafi. Jeder Teppich wird von Hand gewaschen, um das beste Ergebnis zu erzielen. Vor dem Waschen werden die Teppiche entstaubt und der geeignete Reinigungsprozess ermittelt. Bei älteren Teppichen wird auch die Festigkeit der Kett- und Schussfäden bestimmt und auch die Stabilität und Echtheit der Farben kommt auf den Prüfstand. Zum Abschluss erfolgt eine Imprägnierung gegen Motten. Außerdem werden Wasser- und Brandschäden, Mottenfraß und Ausfransung fachmännisch repariert.

Es lohnt sich also, einen orientalischen Teppich zu kaufen. Bei Mohammad Najafi ist man dabei in besten Händen. Ob klassische Muster oder moderne Trends und Designs - in seinem Geschäft findet man immer wieder Neues. Gerade sind wieder neue Nomadenteppiche geliefert worden. Der Teppichfachmann wählt zumeist vor Ort aus, kennt die traditionellen Familien und weiß: „Jedes Stück ist ein Unikat und hat viele Stunden Arbeit gekostet!“ Auf das Auge und die Erfahrung des Teppichhändlers, dem seine Teppiche und Kunden am Herzen liegen, könne man sich hundertprozentig verlassen, meint er. Deshalb berät er auch gerne zu Hause und bietet einen Lieferservice. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 18 Uhr und Samstag von 9.30 bis 15 Uhr. (hpz)

Kontakt:
Orientteppiche Najafi
Inhaber Mohammad Najafi
Langgasse 54
35576 Wetzlar
Telefon 06441-45895
www.orientteppich-najafi.de